Unifont

Unifont® – Hohe Festigkeit und Regenerationskräfte
Hohe Festigkeit ohne Wärmebehandlung, hervorragendes Gießvermögen, aber beschränkte Verformungseigenschaften – das sind die Unifont-Legierungen. Sie werden eingesetzt für oft große, diffizile Bauteile, vor allem dann, wenn hohe Festigkeiten verlangt werden: im Maschinenbau, bei Haushaltsgeräten, in der Medizintechnik. Durch ihren selbstaushärtenden Charakter regenerieren sie sich nach Überbelastungen, ähnlich wie Castadur, selbst.

Das Bild aus der Natur: die Seerose, die im Dunkeln ihre Blüten zum Schutz zusammenzieht und sie erst mit der aufgehenden Sonne wieder öffnet.

Unifont-90 Unifont-94
Beachten Sie die technischen Informationen!

Unifont®-90 [ AlZn10Si8Mg ]

Anwendungsgebiete
Großguss, Maschinenbau, Modell-/Formenbau, Optik/Möbel, Textilindustrie, Hydraulikguss, Haushaltsgeräte, Wehrtechnik

Kennzeichnende Eigenschaften
Selbstaushärtende Legierung mit sehr guten Festigkeits- und Dehnungseigenschaften, besonders im Niederdruck- Kokillenguss. Sehr gute mechanische Polierbarkeit und Spanbarkeit. Gut schweißbar. Härtet nach z. B. schweißbedingter Wärmebeanspruchung wieder aus. Gießeigenschaften wie Silafont-30.

Legierungskennzeichnung
chemisch: AlZn10Si8Mg | numerisch: 71 100



Zusammensetzung [Masse-%]

SiFeCuMnMgZnTiandere
8,5 – 9,50,150,030,100,3 – 0,59,0 – 10,00,15(Na/Sr)
Mechanische Eigenschaften

Gieß­verfahrenBehand­lungs-­
zustand
Dehn­grenze
Rp0,2 [N/mm2]
Zug­­festigkeit
Rm [N/mm2]
Bruch­­dehnung
A [%]
Brinell­­härte
HBW
SandgussT1190 – 230 (170)220 – 250 (180)1 – 2 (1)90 – 100 (90)
KokillengussT1220 – 250 (220)280 – 320 (230)1 – 4 (1)100 – 120 (95)

Unifont®-94 [ AlZn10Si8Mg ]

Anwendungsgebiete
Automobil, Kraftfahrzeugbau, Maschinenbau, Optik/Möbel

Kennzeichnende Eigenschaften
Selbstaushärtende Druckgusslegierung für Druckgussstücke mit hohen Druckspannungen, jedoch nicht mit statischen Zugspannungen.

Legierungskennzeichnung
chemisch: AlZn10Si8Mg



Zusammensetzung [Masse-%]

SiFeCuMnMgZnTi
8,5 – 9,50,40,030,40,3 – 0,59,0 – 10,00,10
Mechanische Eigenschaften

Gieß­verfahrenBehand­lungs-­
zustand
Dehn­grenze
Rp0,2 [N/mm2]
Zug­­festigkeit
Rm [N/mm2]
Bruch­­dehnung
A [%]
Brinell­­härte
HBW
DruckgussT1230 – 280300 – 3501 – 4105 – 120