Peraluman

Peraluman® – Schön,
sanft glänzend, schlagfest und dehnbar
Durch die absolute Korrosionsfestigkeit und die damit verbundene Beständigkeit gegenüber Säuren und Salzen werden diese Legierungen eingesetzt zur Herstellung von Maschinen für die Lebensmittelproduktion. Die Teile sind schlagfest und verfügen über eine gute Bruchdehnung. Ihr besonders sanfter Glanz und die Möglichkeit, farbig zu eloxieren, führen dort zum Einsatz, wo besondere Ansprüche an Ästhetik gestellt werden.

Das Bild der Natur, das für diese Legierung steht, ist die Strauß- Weichkoralle. Sie ist von feingliedrigem Wuchs und leuchtet hell im dunklen Wasser – genauso matt glänzend, wie die aus Peraluman gefertigten Teile.

Peraluman-30 Peraluman-36 Peraluman-50 Peraluman-56
Beachten Sie die technischen Informationen!

Peraluman®-30 [ AlMg3 ]

Anwendungsgebiete
Architektur, Armaturen, Baubeschläge, Beleuchtung, Haushaltsgeräte, Klimaanlagen, Kunstguss, Lebensmittelindustrie, Maschinenbau, Modell-/Formenbau, Optik/Möbel, Schiffbau, Chemie

Kennzeichnende Eigenschaften
Ausgezeichnete chemische Beständigkeit, besonders gegen Meerwasser. Hervorragend geeignet für dekorative anodische Oxidation, hervorragender Glanz nach mechanischem Polieren. Sehr gute Werte an Bruchdehnung und Schlagzähigkeit. Anspruchsvolle Gießtechnik.

Legierungskennzeichnung
chemisch: AlMg3 | numerisch: 51 100



Zusammensetzung [Masse-%]

SiFeCuMnMgZnTiandere
0,450,150,020,01 – 0,42,7 – 3,50,100,01 – 0,15Be
Mechanische Eigenschaften

Gieß­verfahrenBehand­lungs-­
zustand
Dehn­grenze
Rp0,2 [N/mm2]
Zug­­festigkeit
Rm [N/mm2]
Bruch­­dehnung
A [%]
Brinell­­härte
HBW
SandgussF70 – 100 (60)170 – 190 (140)4 – 8 (4)50 – 60 (45)
SandgussT6140 – 160 (110)200 – 280 (180)2 – 8 (2)70 – 90 (65)
KokillengussF70 – 100 (70)160 – 210 (150)9 – 16 (6)50 – 60 (50)
KokillengussT6140 – 160 (110)240 – 260 (180)15 – 20 (12)70 – 80 (70)

Peraluman®-36 [ AlMg3Si ]



Zusammensetzung [Masse-%]

SiFeCuMnMgZnTiandere
0,9-1,40,150,020,01 – 0,42,7 – 3,50,100,01 – 0,15Be
Mechanische Eigenschaften

Gieß­verfahrenBehand­lungs-­
zustand
Dehn­grenze
Rp0,2 [N/mm2]
Zug­­festigkeit
Rm [N/mm2]
Bruch­­dehnung
A [%]
Brinell­­härte
HBW
SandgussF80 – 100 (70)140 – 190 (130)3 – 8 (3)50 – 60 (45)
SandgussT6160 – 220 (110)220 – 280 (180)2 – 8 (2)70 – 90 (65)
KokillengussF70 – 100 (70)160 – 210 (160)6 – 14 (5)50 – 65 (50)
KokillengussT6160 – 220 (150)250 – 300 (220)5 – 16 (5)75 – 90 (75)

Peraluman®-50 [ AlMg5 ]

Anwendungsgebiete
Architektur, Armaturen, Baubeschläge, Beleuchtung, Haushaltsgeräte, Klimaanlagen, Kunstguss, Lebensmittelindustrie, Optik/Möbel, Schiffbau, Chemie

Kennzeichnende Eigenschaften
Ausgezeichnete chemische Beständigkeit, besonders gegen Meerwasser. Hervorragend geeignet für dekorative anodische Oxidation, hervorragender Glanz nach mechanischem Polieren. Sehr gute Werte an Bruchdehnung und Schlagzähigkeit. Anspruchsvolle Gießtechnik.

Legierungskennzeichnung
chemisch: AlMg5 | numerisch: 51 300



Zusammensetzung [Masse-%]

SiFeCuMnMgZnTiandere
0,300,150,020,01 – 0,44,8 – 5,50,100,01 – 0,15Be
Mechanische Eigenschaften

Gieß­verfahrenBehand­lungs-­
zustand
Dehn­grenze
Rp0,2 [N/mm2]
Zug­­festigkeit
Rm [N/mm2]
Bruch­­dehnung
A [%]
Brinell­­härte
HBW
SandgussF100 – 120 (90)190 – 250 (170)10 – 15 (8)55 – 70 (50)
KokillengussF100 – 140 (100)200 – 260 (180)10 – 25 (8)60 – 75 (55)

Peraluman®-56 [ AlMg5Si ]

Anwendungsgebiete
Architektur, Armaturen, Beleuchtung, Haushaltsgeräte, Klimaanlagen, Kunstguss, Lebensmittelindustrie, Maschinenbau, Optik/Möbel, Schiffbau, Chemie

Kennzeichnende Eigenschaften
Aushärtbare Legierung mit mittleren Festigkeitseigenschaften bei hoher Bruchdehnung. Ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit, sehr guter Glanz nach mechanischem Polieren. Ausgezeichnet spanbar. Anspruchsvolle Gießtechnik.

Legierungskennzeichnung
chemisch: AlMg5Si | numerisch: 51 400



Zusammensetzung [Masse-%]

SiFeCuMnMgZnTiandere
0,9 – 1,30,150,020,01 – 0,44,8 – 5,50,100,01 – 0,15Be
Mechanische Eigenschaften

Gieß­verfahrenBehand­lungs-­
zustand
Dehn­grenze
Rp0,2 [N/mm2]
Zug­­festigkeit
Rm [N/mm2]
Bruch­­dehnung
A [%]
Brinell­­härte
HBW
SandgussF110 – 130 (100)160 – 200 (140)3 – 4 (2)60 – 80 (55)
SandgussT6110 – 160 (110)180 – 220 (160)3 – 4 (2)70 – 80 (65)
KokillengussF110 – 150 (100)180 – 240 (150)3 – 5 (3)65 – 85 (60)
KokillengussT6110 – 160 (110)210 – 260 (200)3 – 18 (5)75 – 85 (70)