Castasil

Castasil® – Große Flächen,
hohe Maßhaltigkeit, hervorragend zu gießen
Eine Legierung, geschaffen für die großflächigen, druckgegossenen Strukturteile im Automobilbau. Im Gallardo Spyder hat Lamborghini die ersten Serien gefertigt. Inzwischen haben zahlreiche Hersteller die Vorteile dieser Legierung erkannt: hohe Maßhaltigkeit, einsetzbar ohne Wärmebehandlung, gut verformbar und leicht zu schweißen.

Das Vorbild aus der Natur: die Weinranke, die sich der Sonne entgegen windet, flexibel, elastisch und doch erstaunlich zäh und fest.

Castasil-21 Castasil-37
Beachten Sie die technischen Informationen!

Castasil®-21 [ AlSi9Sr ]

Anwendungsgebiete
Für auch größere Druckgussstücke mit hoher elektrischer oder thermischer Leitfähigkeit.
Automobilbau, LED-Lampenbau, Klimaanlagenbau, Basisplatte für elektrische Baugruppen, Maschinenbau

Kennzeichnende Eigenschaften
Druckgusslegierung mit guten Gießeigenschaften, optimiert zu hoher Leitfähigkeit, sowohl für wärmetechnische als auch elektrische Anwendungen. Eine Bauteilglühung zum Zustand O führt zu höchsten Leitfähigkeiten unter den AlSi-Druckgusslegierungen. Bördelbar, sehr gute Korrosionsbeständigkeit gegen Wasser und Witterung.

Legierungskennzeichnung
chemisch: AlSi9Sr



Zusammensetzung [Masse-%]

SiFeCuMnMgZnTiandere
8,0 – 9,00,5 – 0,70,020,010,030,070,01Sr
Mechanische Eigenschaften

Gieß­verfahrenBehand­lungs-­
zustand
Dehngrenze
Rp0,2 [MPa]
Zugfestigkeit
Rm [MPa]
Bruchdehnung
A [%]
Brinellhärte
HBW
DruckgussF90 – 100200 – 2306 – 960 – 70
DruckgussO80 – 90170 – 1909 – 1455 – 65

Castasil®-37 [ AlSi9MnMoZr ]

Anwendungsgebiete
Verbindungsknoten für Space-Frame-Konstruktionen; dünnwandige Karosseriebauteile; Architektur, Automobil, Beleuchtung, Flugzeuganwendung, Haushaltsgeräte, Klimaanlagen, Kraftfahrzeugbau, Lebensmittelindustrie, Maschinenbau, Schiffbau, Wehrtechnik; substituiert Druckgussstücke mit T7 oder T6 mit Luftabschreckung

Kennzeichnende Eigenschaften
Ausgezeichnet gießbare Druckgusslegierung. Sehr hohe Dehnung im Gusszustand, dadurch erweitertes Anwendungsspektrum im Gusszustand. Weitere Erhöhung der Duktilität durch einstufige Wärmebehandlung. Keine Verzüge oder Blister durch Lösungsglühen, sehr gute Korrosionsbeständigkeit, keine wärmebedingte Langzeitalterung, gut spanbar, hervorragend geeignet für Klebeverbindungen im Automobilbau.

Legierungskennzeichnung
chemisch: AlSi9MnMoZr



Zusammensetzung [Masse-%]

SiFeCuMnMgZnMoZrandere
8,5 – 10,50,150,050,35 – 0,60,060,070,1 – 0,30,1 – 0,3Sr
Mechanische Eigenschaften

Gieß­verfahrenBehand­lungs-­
zustand
Wand­dicke
[mm]
Dehn­grenze
Rp0,2 [N/mm2]
Zug­­festigkeit
Rm [N/mm2]
Bruch­­dehnung
A [%]
DruckgussF2 – 3120 – 150260 – 30010 – 14
DruckgussF3 – 5100 – 130230 – 28010 – 14
DruckgussF5 – 780 – 110200 – 25010 – 14